ENTEGA beteiligt Bürger an Energieprojekten

29. November 2016

HEAG_ENT_AG_Logo_4C_100Proz

Der Energieversorger ENTEGA investiert seit vielen Jahren in die Energiewende. Jetzt schafft ENTEGA mit einer neuen Plattform die Möglichkeit, dass sich auch Bürgerinnen und Bürger an erneuerbaren Energieprojekten finanziell beteiligen können.  „Gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase gibt es eine große Nachfrage nach attraktiven Anlagemöglichkeiten. Viele Menschen wollen dabei ihr Geld nicht nur gut verzinst anlegen, sondern auch etwas für die Umwelt tun. Mit unserer neuen Beteiligungsplattform gehen wir genau auf diese Bedürfnisse ein“, sagte Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig, Vorstandsvorsitzende der ENTEGA AG. An den Start geht das Unternehmen mit einem Nachrangdarlehen für die ENTEGA NATURpur AG. Das Darlehen hat eine Laufzeit von fünf Jahren und bietet eine jährliche Verzinsung von 2,25 Prozent. Das Gesamtvolumen des Darlehens wird bis zu eine Million Euro betragen. Nach und nach sollen über die neue Beteiligungsplattform auch weitere Investitionsmöglichkeiten platziert werden.

 

Und so funktioniert das Ganze: Einfach auf die Internetseite  http://www.buergerbeteiligung.entega.de  gehen, online registrieren, Vertrag ausdrucken, unterschreiben und abschicken. Die Mindestanlagesumme beträgt 500 Euro – der Maximalbetrag 5.000 Euro.

 

Download Flyer

 

Quelle: Presseinformation vom 26.11.2016 der ENTEGA AG
Michael Ortmanns · Unternehmenskommunikation · ENTEGA AG · Frankfurter Straße 110 · 64293 Darmstadt
Telefon 06151 701-2000 · Telefax 06151 701-1721 · presse@entega.ag

 

 

Zum Archiv