Symposium „Stadtleben“ am 13. November

4. Oktober 2017

Wie innovativ kann Stadtwirtschaft sein? Innovativer als Sie glauben! Gehen Sie mit uns gemeinsam dieser Frage nach… 

Stadtleben


am Montag, 13. November 2017, 16:30 Uhr

im Wilhelm-Köhler-Hörsaal der TU Darmstadt

Was kann die Stadtwirtschaft von Hochschulen lernen? Und was können Forscher von den Unternehmen der Stadtwirtschaft lernen? Diesen Fragen geht die HEAG beim Symposium „Stadtleben“ auf den Grund und zeigt, wie sehr Forschung und Stadtleben miteinander verknüpft sind. Wissenschaftler und Praktiker geben Einblick in den aktuellen Stand der Forschung, so dass sich Bürgerinnen und Bürger über gemeinsame Forschungsprojekte von Stadtwirtschaft und Wissenschaft sowie deren Bedeutung für Darmstadt und die Daseinsvorsorge informieren können.

 

Die Themen des Abends sind:

Straßenbahnen in Zukunft
(M.Sc. Maren Henzel, TU Darmstadt)

♦ Gründungsmanagement
(Prof. Dr. Carolin Bock, TU Darmstadt)

♦ Energieversorgung der Zukunft
(Prof. Dr. Klaus-Martin Graf, h_da und Bernhard Fenn, ENTEGA AG)

Die Einführung übernimmt der Generaldirektor der ESA und Mitinitiator der „Wissenschaftsstadt Darmstadt“ Prof. Dr. Jan Wörner.

Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung

Stadtleben

Das Symposium findet im Wilhelm-Köhler-Hörsaal der TU Darmstadt statt.

Lageplan

Zum Archiv