I. Datenschutzerklärung  der HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt auf www.darmstadtimherzen.de

Die HEAG Holding AG nimmt Ihre Privatsphäre sehr ernst und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Information sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen können, also z.B. Name, Anschrift, E-Mail- und IP-Adresse, Nutzerverhalten.

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns. Weiterführend geben wir Ihnen einen Überblick über Ihre Datenschutzrechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und auf welche Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den genutzten, beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

(1) Verantwortliche Stelle gemäß Artikel 4 Absatz 7 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) bzw. Dienstanbieter gemäß § 13 Telemediengesetz (TMG) ist:

HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement
der Wissenschaftsstadt Darmstadt
Im Carree 1
64283 Darmstadt

(2) Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

ENTEGA AG
Der Datenschutzbeauftragte
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

E-Mail: datenschutz(at)heag.de

Quelle der personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Zuge Ihres Besuchs unserer Webseite, im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular von Ihnen erhalten.

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

(1) Wenn Sie unsere Webseite rein informatorisch besuchen bzw. nutzen, d.h. wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir folgende Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 f) DS-GVO):

– Ihre IP-Adresse,

– Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs,

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),

– Zugriffsstatus/http-Statuscode,

– jeweils übertragene Datenmenge,

– Webseite, von der die Anforderung kommt,

– Ihr Browser,

– Ihr Betriebssystem.

Diese Daten dienen ausschließlich internen statistischen Zwecken.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

(4) Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies aber jederzeit in Ihrem Browser deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie eine Nachricht erhalten, sobald Cookies gesendet werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

(5) Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiteren bei uns angegebenen Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

(6) Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Einsatz von Matomo

(1) Diese Webseite nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art.6 Abs.1 f) DS-GVO.

2) Für diese Auswertung werden Cookies (Näheres dazu in Ziff. 3) auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Webseite nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren: https://matomo.orgs/docs/privacy > Step 3.

(3) Diese Webseite verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

(4) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter http://matomo.org/privacy/policy.

Widerspruch:

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Webseite erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieser Datenschutzhinweise genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob You-Tube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Einbindung von Google Maps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

(2) Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieser Datenschutzhinweise genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Web

Zur optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen auf dieser Webseite werden Web Fonts verwendet. Web Fonts werden zur Anzeige von Schriften in Webbrowsern eingesetzt. Die Schriften werden in den Stilvorlagen einer Webseite, den Cascading Style Sheets (CSS) definiert, von einem Server heruntergeladen und dann innerhalb des Webbrowsers am Monitor angezeigt. Die Web Fonts werden dabei in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Falls der Browser Web Fonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt.

Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angaben weitere, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an neues@darmstadtimherzen.de oder durch eine Nachricht per Post, per Telefon oder per Telefax an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Dienste zur digitalen Terminkoordination

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie auf unserer Website Beratungsgespräche online rund um die Uhr – auch außerhalb unserer Geschäftszeiten – vereinbaren.

(2) Unsere Website verwendet dazu SmartMeeting, ein Dienst für die digitale Terminkoordination.

(3) Um über diesen für Sie freie Termine bei unseren Mitarbeitern in Echtzeit zu finden, diese zu vereinbaren und Ihnen zu bestätigen verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Terminbuchung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten. Wenn Sie Ihren Termin nicht innerhalb von 5 Stunden bestätigen, wird der reservierte Termin wieder freigegeben, Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und gegebenenfalls einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(4) Zur Terminbuchung benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und für Rückfragen optional auch Ihre Telefonnummer bzw. Mobilfunknummer. Diese Daten werden zusammen mit Datum und Uhrzeit des von Ihnen ausgewählten Termins sowie den Kontaktdaten unseres Beraters und dem Beratungsanliegen gespeichert. Weitere Daten werden unsererseits nicht erhoben. Die so erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Terminkoordination verwendet. Ein Abgleich der erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Website erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht. Einzelheiten hierzu können Sie der E-Mail-Terminbestätigung entnehmen. Der Dienst wird von der COSYNUS GmbH in Darmstadt betrieben; mit der COSYNUS GmbH wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, der den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung entspricht.

Weitere Funktionen und Angebote unserer Webseite

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

(1) Wir lassen einzelne der vorgenannten Prozesse und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und datenschutzkonform beauftragte Dienstleister ausführen. Diese externen Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Diese werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben.

(2) Ihre personenbezogenen Daten werden auf dem Server eines Rechenzentrums der COUNT+CARE GmbH & Co.KG, Landwehrstraße 55, 64293 Darmstadt, gehostet.

(3) Der Dienst für die digitale Terminkoordination wird von der COSYNUS GmbH in Darmstadt betrieben; mit der COSYNUS GmbH wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, der den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung entspricht.

(4) Im Hinblick auf die Datenweitergabe an weitere Empfänger geben wir Informationen über Sie nur weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern, Sie eingewilligt haben oder wir zur Weitergabe befugt sind. Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Empfänger personenbezogener Daten u.a. sein:

– Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

– Andere Unternehmen oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (z.B. Netzbetreiber, Auskunfteien).

– Andere Unternehmen innerhalb des Konzerns (z.B. zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs oder zur Risikosteuerung aufgrund gesetzlicher Verpflichtung).

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzregelungen. Dabei ist die Verarbeitung rechtmäßig, wenn folgende Bedingungen erfüllt ist:

 – Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 a) DS-GVO:

Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist bei Einwilligung zur Verarbeitung für festgelegte Zwecke (z.B. Verarbeitung Ihrer Anfrage, Verwendung der Daten für Marketingzwecke) gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

 – Im Rahmen der Interessenabwägung (Artikel 6 Absatz 1 f) DS-GVO:

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

 – Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

 – Sicherstellung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs

 – Zur Analyse und Verbesserung der Nutzung unserer Webseite

  –  Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Absatz 1 c) DS-GVO:

Die HEAG Holding AG unterliegt unterschiedlichen rechtlichen Verpflichtungen. Hierzu zählen u.a.:

 – Handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften nach Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung,

 – Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, insbesondere die Risikobewertung und -steuerung im      Unternehmen und innerhalb des Konzerns,

 – Die Vorratsdatenspeicherung von Verbindungs- und Standortdaten.

Absicht, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln

Eine aktive Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland findet ausschließlich statt, sofern im Rahmen der zuvor genannten Dienste ausdrücklich darauf hingewiesen wurde.

Kriterien für die Festlegung der Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

(1) Die Daten werden gemäß gesetzlicher Vorschriften zur Datenverarbeitung und unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert. Wir verarbeiten und nutzen Ihre Daten ausschließlich für die Zwecke, zu denen Sie uns berechtigt haben, und solange die Daten für diese Zwecke benötigt werden.

(2) Sind die Daten für den Zweck oder zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese in der Regel gelöscht, es sei denn, deren – befristete und gegebenenfalls eingeschränkte – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

– Die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB) und die Abgabenordnung (AO). Danach sind die Aufbewahrungs- bzw. Dokumentationsfristen auf bis zu 10 Jahre vorgegeben.

– Die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Gemäß den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre, unter besonderen Umständen allerdings bis zu 30 Jahre.

Datenschutzrechte

(1) Jeder(r) Betroffene hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG).

(2) Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25.Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

(3) Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 e) DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werde an:

ENTEGA AG

Der Datenschutzbeauftragte

Frankfurter Straße 110

64293 Darmstadt

E-Mail: datenschutz(at)heag.de

Antrag auf Datenauskunft

Verpflichtung zur Bereitstellung und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung von Daten

Im Rahmen der Nutzung unserer Angebote müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für Erfüllung des Zwecks erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DS-GVO. Sollten wir dieses Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir entwickeln und optimieren unsere Dienstleistungen kontinuierlich. Es kann also sein, dass wir neue Funktionalitäten hinzufügen. Sollte das Einfluss auf die Art haben, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, werden wir Sie rechtzeitig in unseren Datenschutzhinweisen darüber informieren. Sie erhalten dann eine Nachricht, wo Sie die geänderten Datenschutzhinweise finden können und das Datum, an dem die neuen Datenschutzregelungen wirksam werden.

Die Datenschutzhinweise für Geschäftskontakte der HEAG finden Sie hier

II. Rechtliche Hinweise

Die Inhalte unserer Webseiten unterliegen einer sorgfältigen Kontrolle. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Daten und Angebote.

Auch behalten wir uns vor, die Inhalte der Webseiten oder der bereitgestellten Daten ohne Ankündigung zu ändern oder zu ergänzen.

Unsere Webseite enthält Verweise („Hyperlinks“/”iframes) auf Internetseiten externer Dritter. Auf diese fremden Inhalte haben wir keinen Einfluss, machen uns die fremden Webseiten und ihre Inhalte nicht zu eigen und übernehmen daher hierfür keinerlei Verantwortung und Haftung. Verantwortlich ist vielmehr der jeweilige Anbieter oder Betreiber der verlinkten Seiten. Die Nutzung der verlinkten Webseiten, wozu auch der Abschluss von Verträgen aller Art mit dem jeweiligen Drittanbieter zählt, erfolgt auf Ihre eigene Gefahr. Für den Fall, dass ein Nutzer unserer Webseite nach Aufruf eines Links zu einer fremden Webseite einen Vertrag mit dem Drittanbieter abschließt, weisen wir ergänzend darauf hin, dass für die Vertragsabwicklung allein der Drittanbieter verantwortlich ist und die HEAG in diesem Zusammenhang keine Pflichten (wie z.B. Erfüllung, Rücknahme, Mängelbeseitigung) übernimmt.

Bei Einbindung der Verlinkung auf die externe Webseite in unser Angebot wurden die verlinkten Seiten auf mögliche Rechtsverstöße überprüft . Rechtsverletzungen waren nicht erkennbar. Eine laufende Überprüfung der verlinkten externen Internetseiten auf mögliche Rechtsverstöße ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung jedoch unzumutbar und unterbleibt daher. Werden uns in Zukunft Rechtsverstöße verlinkter Webseiten bekannt, werden wir umgehend für die Entfernung des Links sorgen.

Die HEAG haftet weder für direkte noch indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch die Nutzung der Informationen oder Daten entstehen, die auf unserer Webseite zu finden sind. Aus der Nutzung der Webseite können keine Rechte und Pflichten abgeleitet werden.

Wir verwenden hier den Online-Shop der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH. Dieses iframe wird von der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH angeboten und bei uns eingebunden. Wir weisen darauf hin, dass wir auf diese fremden Inhalte keinen Einfluss haben, machen uns diese nicht zu eigen und übernehmen daher hierfür keinerlei Verantwortung und Haftung. Verantwortlich ist Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH. Die Nutzung des Online-Shops, wozu auch der Abschluss von Verträgen aller Art zählt, erfolgt auf Ihre eigene Gefahr. Für den Fall, dass ein Nutzer einen Vertrag mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH abschließt, weisen wir ergänzend darauf hin, dass für die Vertragsabwicklung allein die Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH verantwortlich ist und wir in diesem Zusammenhang keine Pflichten (wie z.B. Erfüllung, Rücknahme, Mängelbeseitigung) übernehmen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt und Umfang der übermittelten Daten sowie deren Nutzung erhalten. Weitere Informationen finden Sie in den AGB des Online-Shops und Datenschutzbestimmungen der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH.

Die Inhalte und Werke auf diesen Webseiten der HEAG sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf, Online-Zugänglichmachung (Übernahme in andere Internetseiten) unserer Internetseiten sowie ihres Layouts und ihrer Inhalte (wie z.B. Texte, Bilder Programme, Datenbanken) – vollständig oder in Teilen – und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes sind nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers gestattet. Lediglich die Nutzung für private, nicht-kommerzielle Zwecke ist in den Grenzen des Urheberrechtes zulässig.

III. Gewinnspiele

Gewinnspiele auf www.darmstadtimherzen.de

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen, natürlichen Personen, die den Newsletter von Darmstadt im Herzen abonniert haben. Mitarbeiter der HEAG, ihre Angehörigen und andere an der Konzeption und Umsetzung der Gewinnspiele beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Minderjährige dürfen grundsätzlich nicht an Gewinnspielen teilnehmen. Bei Zuwiderhandlung besteht kein Anspruch auf Gewinn und oder Prämien. Die Teilnahme von Minderjährigen an Gewinnspielen darf jedoch mit der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters erfolgen.

Ein Teilnehmer nimmt am Gewinnspiel teil, indem er sämtliche Fragen bzw. Anmeldeformulare vollständig ausfüllt und diese mittels des Buttons „Anmelden“ an die HEAG abschickt bzw. eine E-Mail mit dem Stichwort bzw. der Lösung schickt. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang der durch den „Anmelden“-Button generierten E-Mail bzw. der eigenständig abgeschickten E-Mail bei der HEAG.

Die Gewinnspiele können in Kooperation mit verschiedenen Partnern durchgeführt werden.

Die – sofern nicht anders angegeben – durch das Losverfahren ermittelten Gewinner werden von der HEAG per E-Mail benachrichtigt und ggfs. auf https://darmstadtimherzen.de/ und/oder den Homepages der Kooperationspartner namentlich veröffentlicht. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden. Die HEAG ist berechtigt, die Daten des Gewinners an den Kooperationspartner zu übermitteln, um so eine Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen.

Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb der in der Gewinnmitteilung angegebenen Frist, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ermittelt. Für die Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse ist der Teilnehmer verantwortlich. Pro Teilnehmer ist bei einem Gewinnspiel nur ein Gewinn möglich. Jeder Teilnehmer darf pro Gewinnspiel nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinnanspruch und der Gewinn sind nicht auf andere Personen übertragbar.

Die Lieferbedingungen der Auslieferung der Gewinne werden von der HEAG bzw. ihren Kooperationspartners festgelegt.

Der Teilnehmer ist jederzeit berechtigt, seine Teilnahme an dem Gewinnspiel bis zum Ablauf des Gewinnspielzeitraums zu beenden, indem der HEAG dies per E-Mail an neues@darmstadtimherzen.de mitgeteilt wird.

Die HEAG behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden, wenn das Gewinnspiel nicht plan- und ordnungsgemäß durchgeführt werden kann, insbesondere aus technischen und rechtlichen Gründen. Ein Anspruch der Teilnehmer auf Durchführung eines Ersatzgewinnspiels besteht in diesem Fall nicht.

Die HEAG ist berechtigt, Teilnehmer von dem Gewinnspiel auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder falsche, irreführende oder betrügerische Angaben machen, sich unlauterer Hilfsmittel bedienen und/oder an dem Gewinnspiel mehrfach teilnehmen. Der Teilnehmer wird über den Ausschluss informiert. Die HEAG behält sich in diesen Fällen das Recht vor, einen bereits zuerkannten Gewinn nachträglich abzuerkennen und ggf. Wertersatz zu verlangen.

Die HEAG wird mit Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei. Für Rechts- und/oder Sachmängel wird nicht gehaftet. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gewinnspiel der HEAG am Tag der Stadtwirtschaft (16.06.2018)

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer erkennt mit der Teilnahme diese Teilnahmebedingungen an.

Teilnehmen darf jede volljährige, natürliche Person in eigenem Namen. Mitarbeiter der HEAG sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb einer Ware oder Dienstleistung.

Das Gewinnspiel findet am 16.06.2018 im Zeitraum von 10:00 bis 15:00 Uhr statt. Die Auslosung der Gewinner findet statt am Dienstag, den 19.06.2018.

Die Gewinner werden von der HEAG in Schrift- oder Textform kontaktiert und zur Abholung aufgefordert. Die HEAG behält sich vor, den Gewinn direkt an die Gewinner zu versenden.

Für die Verlosung werden nur Teilnehmer berücksichtigt, die die Aufgaben des Gewinnspiels vollständig erfüllt haben und sich mit allen erforderlichen Angaben im jeweiligen Formular registriert haben.

Für die Richtigkeit der angegebenen Adresse ist der Teilnehmer verantwortlich.

Unter den erfolgreichen Teilnehmern entscheidet das Los unter Gewährleistung des Zufallsprinzips.

Jeder Teilnehmer darf pro Ziehung nur einmal teilnehmen.

Die Teilnahmekarten werden nach der der Ziehung vernichtet.

Es besteht kein Anspruch auf einen Gewinn.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bis zu Übergabe oder der Versendung des Gewinns behält sich die HEAG ausdrücklich vor, ohne Ankündigung oder Angaben von Gründen den Spielablauf zu verändern und/oder den Gewinn in Art und Umfang zu ändern, auszutauschen und durch einen anderen Gewinn zu ersetzen. Den Teilnehmern stehen in solchen Fällen keinerlei Ansprüche gegen die HEAG zu.

Der Gewinn besteht ausschließlich in dem von der HEAG angegebenen Umfang. Eventuell dem Gewinner bei und/oder durch die Nutzung des Gewinns entstehende (Folge-)Kosten sind ausdrücklich nicht umfasst. Die HEAG übernimmt keine Haftung für Schäden, die einem Teilnehmer durch die Annahme und/ oder Nutzung des Gewinns entstehen.

Eine Barauszahlung des Gewinnwertes und ein Umtausch des Gewinns sind ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar.

Die HEAG behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen die HEAG zu.

Die HEAG behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme am Gewinnspielauszuschließen, sofern ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, wie z.B. doppelte Teilnahme, unzulässige Beeinflussung des Gewinnspiels vorliegen oder ähnliches.

Die HEAG haftet nur für Schäden, die von ihr, ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. In diesen Fällen ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschränkt. Die Haftung der HEAG für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt davon unberührt.

Die Namen der Gewinner werden auf der Homepage www.darmstadtimherzen.de veröffentlicht, sofern eine Zustimmung erteilt wurde.

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.

Datenschutzhinweise der HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG) für die Durchführung von Gewinnspielen

Gültig ab 25.05.2018

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten.

Die HEAG verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Personenbezogene Daten im Sinne dieser Information sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Person aufweisen können.

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und geben Ihnen einen Überblick über Ihre Datenschutzrechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach der Art der geschäftlichen Beziehung, die wir mit Ihnen eingegangen sind.

1.    Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle ist:

HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)
Im Carree 1
64283 Darmstadt
Telefon: 06151 / 709-0
info@heag.de

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:
ENTEGA AG
Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt
datenschutz@heag.de

2.    Quelle der personenbezogenen Daten

Um Ihnen die Teilnahme am Gewinnspiel zu ermöglichen, verarbeiten wir die von Ihnen auf der Gewinnspielkarte angegebenen personenbezogenen Daten.

Sollten Sie sich für die Anmeldung des Newsletters „Darmstadt im Herzen“ entschieden haben, werden Sie über die dann einschlägigen Datenschutzbestimmungen im Zuge ihrer Anmeldung informiert.

3.    Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

Wir verarbeiten Ihre Stammdaten: Name, Vorname, Adresse, E-Mail-Adresse.

4.    Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der jeweils anwendbaren gesetzlichen Datenschutzanforderungen. Dabei ist die Verarbeitung rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

a.   Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Um unseren vertraglichen Pflichten, die sich aus unseren Geschäftsbeziehungen ergeben und auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage erfolgen, verarbeiten wir Daten. Die Zwecke der Datenverarbeitung können sich aus vertraglich geregelten Zwecken zur Durchführung unserer Geschäftsbeziehungen ergeben.

b.   Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs.1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Die HEAG unterliegt unterschiedlichen rechtlichen Verpflichtungen, das bedeutet gesetzlichen Anforderungen (z.B. handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften nach Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten, und die Risikobewertung und ‑steuerung im Unternehmen und innerhalb des Konzerns.

c.    Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Beispiele:

  • Sicherstellung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
  • Organisation des Betriebs und Sicherstellung der geschäftlichen Kommunikation

d.   Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist bei Einwilligung zur Verarbeitung für festgelegte Zwecke entsprechend Ihrer Angaben auf der Gewinnspielkarte gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

5.    Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb des Unternehmens sind die Stellen zugriffsberechtigt, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Die HEAG lässt außerdem einzelne der vorgenannten Prozesse und Serviceleistungen durch sorgfältig ausgewählte und datenschutzkonform beauftragte Dienstleister ausführen, die ihren Sitz innerhalb der EU haben. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Beratung und Consulting.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an weitere Empfänger dürfen wir Informationen über Sie nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erfordern, Sie eingewilligt haben oder wir zur Weitergabe befugt sind.

Sind diese Voraussetzungen gegeben, können Empfänger personenbezogener Daten u.a. sein: Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

6.    Eine aktive Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt.

7.    Kriterien für die Festlegung der Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Kriterien zur Festlegung der Dauer der Speicherung bemessen sich nach Ende des Zwecks und anschließender gesetzlicher Aufbewahrungsfrist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete und ggf. eingeschränkte – Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgende Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch (HGB) und die Abgabenordnung (AO). Danach sind die Aufbewahrungs- bzw. Dokumentationsfristen auf bis zu 10 Jahren vorgegeben.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Gemäß den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre, unter besonderen Umständen allerdings bis zu 30 Jahren.

8.    Datenschutzrechte

Jede/r Betroffene hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

9.    Verpflichtung zur Bereitstellung und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung des Gewinnspiels und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen.

10. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

Widerspruchsrecht

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung findet außerhalb des Newsletters nicht statt.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)
Im Carree 1
64283 Darmstadt

IV. Bildnachweis

Startseite:

– Sliderbild 1: HEAG

– Sliderbild 2: Thomas Ott

– Sliderbild 3: Darmstädter Werkstätten

– Bild Apps rund um Darmstadt: Jürgen Wolf Kommunikation

Seite Energie & Wasser: Benjamin Schenk

Seite Immobilien: Thomas Ott

Seite Mobilität: HEAG mobilo GmbH

Seite Gesundheit & Soziales: Klinikum Darmstadt GmbH

Seite Telekommunikation & IT:  iStockPhoto/vgajic

Seite Entsorgung & Abwasser: ZAS

Seite Kultur & Freizeit: HEAG

Seite Beteiligungsmanagement: Fotolia/Olivier Le Moal

Seite Studierende: Shutterstock/StockLite

Seite Senioren: Shutterstock/racorn

Seite Familien: Shutterstock/LuckyImages

Seite Berufstätige: Shutterstock/wavebreakmedia

Seite In Darmstadt auf Zeit: Shutterstock/Jiang Dao Hua