HEAG coacht Darmstädter Vereine

22. März 2018

Die meist ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger in den Vereinsführungen leisten Hervorragendes und fördern durch ihre Arbeit den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Doch mitunter steht die Vereinsführung vor Fragen, für die sie keine Antworten hat. Kleinere Vereinen können nicht immer auf passendes Know-how innerhalb der eigenen Reihen zurückgreifen, doch auch in großen Vereinen fehlt mitunter eine geeignete Struktur, um die Herausforderungen zu meistern. Hier möchte die HEAG mit dem Vereinscoaching ansetzen.

Erster Runder Tisch für Vereine – großes Interesse

Im Rahmen des Vereinscoachings hat die HEAG am 7. März 2018 zum ersten Runden Tisch für Vereine ins darmstadtium eingeladen. Es nahmen mehr als 100 Gäste aus 70 Darmstädter Vereinen teil. Dabei waren sowohl kleine also auch mitgliederstarke Vereine aus ganz unterschiedlichen Bereichen.

Das Thema des Abends war „Strategie und Satzung“. Die strategische Komponente wurde dabei vom HEAG-Vorstand erläutert, der das auf Unternehmen bezogene Business-Model Canvas auf Vereine adaptierte. Thomas Oehmichen, ein auf Vereine spezialisierter Steuerberater, sprach in seinem Vortrag darüber, worauf Vereine achten müssen, damit sie ihre Gemeinnützigkeit nicht verlieren und gab praxisnahe Tipps & Kniffe für die Gestaltung der Vereinssatzung. Auch die Punkte Datenschutz, Nachwuchsarbeit und Führungskultur wurden besprochen und im anschließenden Austausch ausführlich diskutiert.

Außer den fachlichen Informationen bot der Abend allen Anwesenden auch die Gelegenheit, Vertreter aus anderen Vereinen zu treffen und kennen zu lernen. Eine derartige Austauschmöglichkeit gab es bisher in Darmstadt nicht und so wurde dies auch direkt intensiv genutzt.

Der Runde Tisch für Vereine soll einmal pro Quartal stattfinden. Als nächstes werden die Themen Mitgliederbindung, Pressearbeit und Finanzierung im Fokus stehen. Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Zum Archiv